Langzeit-ABDM (mit und ohne PWA) und Heimblutdruckmessung

 

Das Lösungspaket für den Erfolg im Klinik- und Praxisalltag beinhaltet:

·        Tabellarische und graphische Darstellung aller Blutdruckmessmethoden
und -werte

·        Spezielle graphische Darstellung für die Patientenführung

·        Vergleichsprofile verschiedener Messreihen

·        Frühmorgendliche Blutdruckanalyse

·        Dokumentation der Praxis Puls- und Blutdruckwerte

·        Umfangreiche Befundberichte für den Arzt und leicht verständliche Patientenauswertung zur Aufklärung und Motivation

 

Optionale Ergänzung für die ABDM-Routine: 

arterielle Gefäßsteifigkeit und Hämodynamik mit der Pulswellenanalyse (PWA).

Die HMS CS wurde um die integrierten PWA Algorithmen erweitert. In Abhängigkeit von der Mobil-O-Graph Klasse, können die PWA Algorithmen entweder die Gefäßsteifigkeit als Einzelmessung zur Risikostratifikation bei Hypertonikern zu der ABDM Routine analysiert werden oder neben dem peripheren Blutdruck  wird die  zentrale Hämodynamik  und die Gefäßsteifigkeit  über einen Zeitraum von 24 Stunden in einem frei editierbaren Intervall HMS CS dokumentiert . Auf  diese  Weise wird erstmalig ein  hämodynamisches Tag-/Nacht  Profil erstellt.

 

HMS CS - Monitoring in der Praxis

 

Gelegentliche hypo-/hypertensive Krisen in der ärztlichen Praxis können in Verbindung mit der HMS CS und dem Mobil-O-Graph kurzerhand gemessen und aufgezeichnet werden. Einmal die Manschette angelegt und Protokoll 10 gesetzt, wird kabellos über BT (Bluetooth) in frei editierbaren Blutdruck-Messintervallen jeder Wert auf den Bildschirm des behandelnden Arztes graphisch oder in Tabellenform dargestellt. Der Bewegungsradius, in dem der Patient sich währenddessen frei bewegen kann, ist durch die bidirektionale BT-Schnittstelle von max. 100 m abgesichert.

Hinweis: Voraussetzung ist, dass ein entsprechendes BT-Interface auf dem Arztrechner Klasse I BT (100m) vorhanden ist


Blutdruck-Monitoring über 24h